Technische Versicherungen

Für technisches Versagen in unterschiedlichen Arten hat Oetzel Consulting unterschiedliche Deckungskonzepte. Die Vielfalt der Versicherungen, lässt auch Ihr Risiko überschaubar werden. Für mehr Informationen in diesem Bereich schauen Sie sich hier die technischen Versicherungen an.

Bauleistungsversicherung

Entschädigung für unvorhergesehen eintretende Beschädigungen oder Zerstörungen von versicherten Sachen sowie bei Abhandenkommen durch Diebstahl mit dem Gebäude fest verbundener, versicherter Bestandteile. Versicherungsnehmer können Bauherr, Auftraggeber oder Auftragnehmer (Unternehmer) sein.

 

Elektronikversicherung

Dieses Konzept bietet umfassenden Versicherungsschutz für elektronische und elektrotechnische Anlagen und Geräte. Sie ersetzt unvorhersehbar eintretende Sachschäden und Abhandenkommen durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub und Plünderung. Leistungserweiterungen sind möglich. Übernommen werden Wiederbeschaffung/Wiederherstellung bzw. die dafür anfallenden Kosten. Alternativ wird der Zeitwert abzüglich Selbstbehalt erstattet.

 

Erneuerbare Energien

  • Windenergie: Das Spezialkonzept Wind bietet umfassenden Versicherungsschutz für neue Windenergieanlagen. Dabei deckt es den kompletten Lebenszyklus eines Windenergieprojektes ab - von der Planung über die Errichtung bis zum Betrieb. 
  • Photovoltaik: Das spezielle Angebot ist konzipiert für die Errichtung und den Betrieb von Photovoltaik-Anlagen von Unternehmen und Privathaushalten. Die Kombination von Elektronik-Versicherung, Haftpflicht, D&O sowie Internet- und Wirtschaftskriminalität bietet umfangreiche Risikoabsicherung, je nach Bedarf. Versichert werden Personen- und Sachschäden sowie daraus resultierende Vermögensschäden.
  • Biogas: Das Biogaskonzept sichert alle Risiken aus dem Betrieb von Biogasanlagen umfassend ab. Voraussetzung ist ein Anlagenalter von maximal 12 Monaten seit Inbetriebnahme.

 

Maschinenversicherung

Die Versicherung bietet Schutz vor den finanziellen Folgen von Schäden durch Maschinenausfall. Versichert werden je nach Betriebsart stationäre oder fahrbare Maschinen gegen unvorhergesehen eintretende Beschädigungen oder Zerstörungen. Im Teilschadenfall werden notwendige Reparaturkosten übernommen.

 

Montageversicherung

Der Versicherungsschutz ist als Allgefahren-Deckung auf das spezielle Schutzbedürfnis aller an der Montage Beteiligten wie Besteller und Montageunternehmen abgestellt. Abgesichert sind unvorhergesehene Sachschäden an technischen Anlagen, Maschinen und Stahlkonstruktionen in der Phase der Montage oder Erprobung.

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...